netzwerk
  netzwerk

  GESUNDES NETWORKING IN EINZIGARTIGER ATMOSPHÄRE
 

Netzwerk-News vom 13. Februar 2013
4. GFI-Fructinale 2013 mit vielen Neuerungen

Viele Freunde der Frischemärkte hatten sie im letzten Jahr schmerzlich vermisst: die GFI-Fructinale. Nun war es wieder soweit. Am Abend des 6. Februar 2013 traf sich das Who-is-who der Branche in der Marheineke Einzelhandelsmarkthalle in Berlin-Kreuzberg zu gesundem Networking in ungezwungener Atmosphäre.

Zur 4. Fructinale 2013 gab es einige Neuerungen. So verzichtete GFI auf zeitaufwändige Künstlerdarbietungen und schaffte mehr Zeit für Gespräche und Begegnungen. Für eine stimmungsvolle Unterhaltung sorgten viele kleinere Show-Acts. Außerdem wurde das Catering-Angebot ausgebaut: über 25 Gastronomen und Händler der Markthalle sorgten mit ihren exklusiven kulinarischen Genüssen für das leibliche Wohl der Gäste. Ein weiteres Novum: Den Gästen von GFI stand erstmals auch die Galerie zur Verfügung. Eine Künstlerinitiative aus Berlin-Kreuzberg führt dort ganzjährig Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler durch.

Traditioneller Höhepunkt war die Preisverleihung der drei GFI-Buddy-Bären an Freunde und Partner der Gemeinschaft. Die begehrten, künstlerisch gestalteten Unikate wurden erstmals auch in der Kategorie „Wochenmarkt“ vergeben.

Uwe Kluge, Vorstandsvorsitzender von GFI freute sich über einen rundum gelungenen Abend: „Trotz starker Konkurrenzveranstaltungen folgten über 350 Gäste unserem Ruf der Frische. Ihnen haben wir als Gastgeber unsere Botschaft “Frische, Vielfalt, Qualität und Kompetenz“ wieder überzeugend und hautnah vermitteln dürfen.“

Impressionen
 

Preisträger der Buddy-Bären-Preisverleihung (von rechts nach links):
» Kategorie „Engagement im Wochenmarkthandel“: Heiner Kreuels, Wochenmarkt-Blumenhändler und Vorstand im Verein „Gemeinsam Handeln e.V.“ – Laudatio durch GFI-Vorstand Peter Joppa
» Kategorie „Beste Marktfirma auf einem Großmarkt“: Rüdiger Lenk von der Firma Rolf Oertel Großhandel & Import – Laudatio durch Großmarkt Leipzig Geschäftsführer Matthias Zimmermann
» Kategorie „Fruchtbare Kooperationen“: Dirk Allerding von der Initiative Fruchthandel – Laudatio durch GFI-Vorstand Andreas Foidl
 

Das Berliner Musiker-Duo Bernd Bangel (Gitarre) & Simone Kotowski (Gesang und Melodica) sorgte mit Interpretationen weltbekannter Musikstücke den ganzen Abend für eine angenehme musikalische Untermalung (links). Kulinarische Genüsse der Gastronomen (rechts).


GFI-Fördermitglied ITC promotion sponserte die Fructinale mit einem Schuhputzerstand (links). Von den „Shoe Shine Boys“ unterhielten auch zwei Magier die Gäste mit verblüffenden Zaubereien (rechts).


Als Show-Act brachten die „Voicebusters“ das Publikum in Stimmung (links). „Come, Mister tally man, tally me banana…“: für einen sichtlich bewegten Hajo Broich von Chiquita interpretierte die Hamburger A-cappella-Truppe exklusiv den „Banana Boat Song“ (rechts).

Über die Fructinale
Die GFI-Fructinale wurde erstmals im Jahre 2009 veranstaltet und ist die größte private Branchenplattform anläßlich der Fruit Logistica. Das Who-is-who der Frischebranche mit ihren engagierten mittelständischen Firmen aus Erzeugung, Großhandel, Facheinzelhandel und Gastronomie trifft sich in der einzigen Markthalle Berlins. Der Mix aus Unterhaltung, frischem Catering, Networking und ungewöhnlicher Location macht den Event einzigartig.

Seit 2011 findet die Veranstaltung im 2-Jahres-Rhythmus statt. Die Branche freut sich nun auf die 5. GFI-Fructinale Im Jahr 2015.

Bildnachweise: Visionis - Bernhard von Schröder (1-6, 8-10), Fruchthandel-magazin (7)
 

 
  partner und sponsoren
  archiv
 » News 2016
 » News 2015
 » News 2014
 » News 2013
 » News 2012
  märkte live
  fr. logistica