ERLEBEN

AMI INFORMIERT

Die AMI

Die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) stellt alle relevanten Fakten, Informationen und Nachrichten zum Agrarmarkt zusammen und analysiert diese. Dabei nutzt die AMI eigene Primär- und Sekundärdaten-Erhebungen. Die tagesaktuellen AMI-Marktinformationen dienen insbesondere den Entscheidungsträgern als fundierte Grundlage für Ihr unternehmerisches Handeln.

Der Bereich Gartenbau ist durch eine besonders große Produktvielfalt gekennzeichnet. Von A wie Apfel bis Z wie Zwetsche, von Aubergine bis Zucchini, dazu noch die Blumen von Astern bis Zinien. Da kommen pro Tag schnell mehrere 1.000 Datensätze mit Preisen auf verschiedenen Marktstufen, Angebots- und Verbrauchsmengen, Produktions- und Importzahlen sowie Angaben zu Werbeaktionen zusammen. Diese Daten werden von den Spezialisten der AMI gesichtet, verdichtet und sinnvoll interpretiert, damit aus einer Datenflut entscheidungsrelevante Informationen werden.

An 6 deutschen Großmärkten erhebt die AMI täglich Preise für Obst und Gemüse, ferner werden erzeugernahe Preise in Deutschland und im benachbarten Ausland recherchiert sowie Verbraucherpreise analysiert. Herzstück der Berichterstattung und Marktanalyse sind jedoch die direkten und intensiven Kontakte zur Branche. Woche für Woche fließen die Einschätzungen in der Marktlage zusammen: Auf den Punkt gebracht wird hier das Zusammenspiel aus Angebot und Nachfrage, aus Inlandsproduktion und Importen sowie aus Witterung und Preis analysiert.